Veranstaltungen
im Überblick

Alle zeigen          

Veranstaltungen sortiert nach Künstler

Alle zeigen          

Unsere nächste Veranstaltung:

Aurich
22.12.2017
20:00 Uhr

Yared Dibaba und die Schlickrutscher - Land in Sicht Tour 2017

Was entsteht, wenn man folgende Zutaten miteinander mixt: Einen vielseitig begabten TV und Radio-Entertainer, seine Vorliebe für Musik, das Nordische und Plattdeutsche, einen Bruder als erfolgreichen Musikproduzenten mit denselben Vorlieben – das Ganze abgerundet mit Band, Chor und einer frischen Prise (steifen Brise) Seemannsgarn? Richtig, Shantys und norddeutsche Gassenhauer vom Feinsten: Vorhang auf für Yared Dibaba und die Schlickrutscher. Am Freitag, den 22. Dezember 2017 sind Yared Dibaba und die Schlickrutscher live in der Stadthalle Aurich zu erleben.

Tickets          
Sie befinden sich hier: Startseite - Veranstaltungen - Alle Veranstaltungen - Seaside Festival 2018: mit Michael Patrick Kelly, Joel Brandenstein, Max Giesinger, Tom Gregory und weitere

Seaside Festival 2018: "mit Michael Patrick Kelly, Joel Brandenstein, Max Giesinger, Tom Gregory und weitere"

Die Open Air Saison in Aurich ist perfekt, neben Santiano und Otto steht nun auch ein dritter Termin fest. Am Samstag, den 12. Mai 2018, verwandelt sich das Mehrzweckgelände in Tannenhausen in ein Festival-Gelände vom Feinsten. Mit Shows von Künstlern wie Michael Patrick Kelly, Joel Brandenstein, Max Giesinger und Tom Gregory sorgt das ausgewogene Line-Up des Seaside Festivals einmal mehr für ein wahres Ausrufezeichen im vollgepackten Veranstaltungskalender von Aurich.

Michael Patrick Kelly ist erfolgreicher denn je! Nach der quotenstärksten „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ Folge aller Zeiten, ausverkauften Shows im Sommer und Herbst 2017 und dem Top 5 Charteinstieg seines neuen Albums „iD“, erweitert der irische Rockstar seine iD Tour in 2018, aufgrund der sensationellen Nachfrage, um 7 weitere Shows. Sein bisheriges Leben liest sich wie ein Drehbuch, in dem ein einziger Akteur alle Hauptrollen spielt. Als Solokünstler erlebt er jetzt eine aus diesen Extremen gereifte Wiedergeburt. Michael Patrick Kellys neues Album heißt „iD“ (für Identität) – ein klares Signal zu einem Zeitpunkt, der treffender nicht sein könnte. Die neuen Songs zeigen wie durch ein Kaleidoskop die vielseitige und doch geballte Identität eines außergewöhnlichen Künstlers, und lassen zweifellos einen neuen Zenit seines musikalischen Werdegangs erahnen.
Joel Brandenstein ist ein echter Shootingstar. Seine allererste Live Tour im Mai 2017 war innerhalb weniger Tage restlos ausverkauft. Mit im Gepäck war sein allererstes Soloalbum „Emotionen“. Knapp 1000 Beiträge in der ersten halben Stunde nach Ankündigung seiner ersten Tournee auf seinem Facebook-Profil, entfachten ein regelrechtes Lauffeuer in den sozialen Netzwerken, das nicht mehr abebbte. Sein erster veröffentlichter Song „Diese Liebe“ stieg im Dezember 2014 ohne Label prompt auf Platz 18 der offiziellen deutschen Single-Charts ein. Auch sein zweiter Song, Grenzenlos, schaffte es auf Anhieb in die Top 20. Aufgrund der überwältigenden Nachfrage und um allen Fans die Möglichkeit zu geben Joel Brandenstein live zu erleben, wird er im Frühjahr 2018 weitere sechs Konzerte in Deutschland spielen.
Wenn das Jahr 2017 zu Ende geht, können Max Giesinger und seine Band nicht nur auf weit über 150 gespielte Konzerte und Festivalauftritte zurückblicken, sondern sich neben besagter Gold-Auszeichnung für „Der Junge, der rennt“ auch einen LEA für die Clubtournee des Jahres ins Regal stellen. Aus der deutschen Radiolandschaft ist Max Giesinger dank seiner Singles „80 Millionen“, „Wenn Sie Tanzt“ und „Roulette“ sprichwörtlich nicht mehr weg zu denken. Grund genug also für Max Giesinger und Band 2018 erneut die Bühnen zu rocken.
Nach dem Einstieg als Schauspieler in der Serie „The A Word“ folgt nun Tom Gregorys Einstand als Livemusiker. Seine Debüt-Single „Run To You“ ist schon jetzt ein Radiohit, erreichte innerhalb einer Woche 100.000 Views auf YouTube und 250.000 Plays auf Spotify. Musik wurde dem jungen Briten, der aus einer kleinen Küstenstadt nahe Blackpool stammt, sprichwörtlich in die Wiege gelegt. Viele seiner musikalischen Einflüsse hat er bei Autofahrten mit seinem Vater gesammelt. Über eine Anzeige wurde er auf die Talentshow „The Voice“ aufmerksam, in die er eingeladen wurde, sich aber bei den Blind Auditions nicht durchsetzen konnte. Den Castingshow-Abstecher bezeichnet Tom als „schmerzlichste Erfahrung seines Lebens.“ Davon ließ Tom Gregory sich jedoch nicht unterkriegen. Mit Erfolg: Auf Kontor Records erschien nun seine erste Single „Run To You“.

Tickets gibt es ab Freitag, den 17.11.2017 um 8 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie im Internet unter www.eventim.de

Fakten

Künstler:
Datum:
12.05.2018, 17:30 Uhr (Einlass: 16 Uhr)
Ort: